Mit Kund:innensegmentierung effektiv analysieren und Zielgruppen definieren

Kund:innensegmentierung: essenziell für dein Marketing

Kund:innensegmentierung ist eines der wichtigsten Tools im Marketing. Mit ihr weist du zu deiner Marketingkampagne vorab deinen (potenziellen) Kund:innen gewisse Merkmale zu und teilst sie in bestimmte Gruppen ein. So lassen sich aus deinen Kund:innengruppen schliesslich Zielgruppen herausfiltern, die du anschliessend über die richtigen Kanäle mit deinen Werbebotschaften fütterst – auch bekannt als „Lead-Nurturing“.

Um deine Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen und somit Umsatz zu generieren, benötigst du zahlreiche Daten plus eine ausführliche Analyse des Kaufverhaltens deiner (potenziellen) Kundschaft. Nur wenn du deine Ressourcen auf eine detaillierte Kund:innensegmentierung ausrichtest, entwickelst du eine Bindung zu deinen Kund:innensegmenten und erhöhst die Chance, aus deinem ersten Kontakt heraus, Bestandskund:innen zu gewinnen.

Das Kaufverhalten deiner Kund:innengruppen analysieren

Zwar ist das Kaufverhalten jeder einzelnen Person individuell und einzigartig, doch weisen bestimmte Personengruppen ähnliche oder nahezu gleiche Merkmale auf – beispielsweise bei Kaufanforderungen, Vorlieben oder Gewohnheiten. Richtest du dein Marketing auf einzelne Gruppen aus, adressierst du viele (zukünftige) Käufer:innen gleichzeitig und deine Kundschaft fühlt sich persönlich angesprochen. Da individuelle Kommunikation auch ein Ausdruck von Wertschätzung ist – und Wertschätzung zu Loyalität führt – ist eine detaillierte Kund:innensegmentierung von entscheidender Bedeutung.

Kund:innensegmentierung mit der AZ Data World

Zunächst benötigst du für deine Kund:innensegmentierung eine Marktabgrenzung und die entsprechende Analyse deines Kund:innenstamms. Hier kommt unsere AZ Data World ins Spiel. Um eine 360-Grad-Sicht auf deine Kund:innen zu erhalten, verbinden wir die Daten deines Kund:innenstammes mit den Millionen von Daten und Merkmalen unserer AZ Data World.

Wir analysieren die Transaktionsdaten, Informationen und Merkmale deiner Kund:innen und untersuchen ihr Kaufverhalten. Daraus ergibt sich ein aussagekräftiges Muster deiner einzelnen Zielgruppen. So weisst du, welche Zielgruppen du über welche Kanäle ansprechen kannst, minimierst gleichzeitig Streuverluste und sparst somit wichtige Ressourcen.

Basierend auf diesem Wissen definierst du deine Kund:innengruppen und versorgst diese mit massgeschneiderten Marketingprogrammen. So fühlt sich deine Kundschaft wahrgenommen und du steigerst nach und nach den Kund:innenwert.

Kund:innensegmentierung im B2C-Bereich

Bei der Kund:innensegmentierung im B2C-Bereich ist der Fokus auf soziodemografische und sozioökonomische Merkmale unerlässlich. Hierunter fallen Kriterien wie das Alter, das Geschlecht, der Familienstand und die Aspekte des Einkommens, des Berufs und der Bildung. Aber auch psychografische und regionale Attribute wie die persönlichen Werte, die eigenen Glaubensansätze oder der Wohnort spielen eine essenzielle Rolle bei der Zielgruppendefinition.

Eine Kund:innensegmentierung wird kaum mit nur einem Merkmal pro Zielgruppe gelingen. Daher verläuft die Zuteilung der Merkmale nach dem Prinzip „So wenig wie möglich, so viel wie nötig“.

Kund:innensegmentierung für den B2B-Bereich

Die Kund:innensegmentierung im B2B-Bereich konzentriert sich auf sogenannte „Firmografics“, auf Deutsch etwa firmografische Daten. Diese bezeichnen im Grunde demografische Merkmale wie im B2C-Bereich – nur eben in Bezug auf Firmen und Unternehmen. Als firmografische Merkmale werden statt Einkommen, Alter oder Wohnort Kategorien definiert, die eine Gruppierung von Firmen ermöglichen. Hierbei wird unter anderem in die Branche, den Umsatz, das Wachstum, die Anzahl der Mitarbeitenden oder den Standort unterschieden und zugewiesen.

H2: Deine Vorteile mit der Kund:innensegmentierung mit der AZ Data World

Die Kund:innensegmentierung mit der AZ Data World liefert dir zahlreiche Vorteile im Marketing, mit denen du dich von der Konkurrenz absetzt. Mit der Analyse der Daten deiner Kund:innen weisst du,

  • wer für deine Produkte und Dienstleistungen affin ist.
  • wer wofür das grösste Cross- und Up-Selling-Potenzial hat.
  • bei wem das höchste Absprungsrisiko besteht.
  • bei welchen deiner ehemaligen Kund:innen eine Chance auf Rückgewinnung besteht.
  • bei welchen Kund:innen sich heute und auch in Zukunft eine aktive Kund:innenpflege lohnt.
 

Gerne unterstützen wir dich dabei, deine Kund:innen individuell und damit effizient anzusprechen. René Schaad, Head of Sales | Key Account Management, ist für dich da: +41 41 248 44 51 oder rene.schaad@az-direct.ch.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren