Durch Geo-Targeting schnell und kosteneffizient deine potenziellen Kund:innen erreichen

Was ist Geo-Targeting?

Geo-Targeting gehört zum Bereich des Zielgruppen-Targetings mit dem Ziel der Lokalisierung der Kund:innen. Das ermöglicht es, einerseits digitale Werbung in klar definierten Regionen auszuspielen. Andererseits werden mithilfe standortbezogener Dienstleistungen (auf Englisch „Location Based Services", kurz LBS) den User:innen beispielsweise Tankstellen, Restaurants oder Unternehmen über Suchmaschinen wie Google oder andere Smartphone-Apps regional oder im näheren Umkreis angezeigt. Durch die steigende Zahl an Handy-Nutzungen gewinnt das GEO-Targeting-Marketing immer mehr an Bedeutung.

Gerade im Online-Marketing wird das Thema Geo-Targeting im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung (auf Englisch „Search Engine Optimization“, kurz SEO) immer wichtiger. Sei es die Ausrichtung auf ein internationales SEO, bei dem die Suchmaschinen-Crawler feststellen, an welches Land oder welche Sprache sich eine Webseite richtet oder die regionale Suchanfrage über das Local-SEO im Netz.

Wie funktioniert Geo-Targeting?

Über die eigene IP-Adresse wird der Aufenthaltsort der einzelnen Nutzer:innen ausgelesen. Ist das nicht gewollt, können die User:innen ihre IP-Adresse durch ein Virtual Private Network (VPN) oder durch einen Proxy-Server maskieren. Hierdurch wird der genaue Standort der User:innen nicht länger lokalisierbar.

Um dennoch an den Aufenthaltsort der User:innen zu gelangen, werden alternativ auch GPS-Daten ausgewertet. Die GPS-Daten ermöglichen es, gezielt Ads oder Dienste anzuzeigen, die für den momentanen Standort der User:innen nützlich sind.

Warum du das Geo-Targeting von AZ Direct nutzen solltest

Im Geo-Targeting verbinden wir die Daten deiner Kund:innen und unsere Marktinformationen aus der AZ Data World mithilfe eines geografischen Informationssystems (GIS). So erhältst du ein greifbares Bild über deine Kund:innen, ein Zielpublikum oder deine Mitbewerber:innen im räumlichen Kontext. Die Visualisierung erleichtert dir die optimale Marktbearbeitung. Zudem bildet sie die ideale Entscheidungsgrundlage für Standortplanungen, Vertriebsgebietsoptimierungen sowie im Standortmarketing.

Segmentiere deine Zielgruppen aufgrund der Lokalisierung wie Wohn- oder Arbeitsort, Postleitzahl, Internet-Einwahlknoten oder aufgrund des Umkreises oder der Fahrzeit um einen Standort.

Die Vorteile von Geo-Targeting:

  • Gehe dank Geo-Targeting direkt auf die Bedürfnisse deiner potenziellen Kund:innen ein.
  • Erreiche deine Kund:innen schnell und kosteneffizient dank Standortanalyse.
  • Verringere die Streuverluste durch gezielte örtliche Ausspielung deiner Werbung oder Dienstleistung.
  • Sichere dir wichtige Informationen für eine erfolgreiche Marktdurchdringung dank Penetrationsanalyse.
  • utze thematische Infokarten als Antwort auf spezifische Marketingfragen deines Unternehmens.
  • Nutze die räumliche Selektion nach Distanz und Fahrzeit für die optimale Wahl von Standorten oder die Definition deiner Zielgruppe.
  • Setze deine Gebietsvertreter:innen durch eine optimale Aufteilung der Verkaufsgebiete effizient ein.

Interaktive Marktpenetrationskarte auf Postleitzahlen-Ebene

Die Karte unten zeigt die Marktpenetration eines Beispielunternehmens auf PLZ-4-Ebene. Dargestellt ist pro PLZ der Anteil Kunden an allen aktiven AZ Data World-Haushalten dieser PLZ. Klicke auf die Karte und erfahre die Penetrationsraten für jede Postleitzahl und vergleichen diese im Balkendiagramm mit anderen Postleitzahlen.

 

Interessiert an Geo Targeting? Wir sind so nah wie dein Telefon. Rufe uns gleich an: René Schaad, Head of Sales | Key Account Management, +41 41 248 44 51 freut sich auf deinen Kontakt. Selbstverständlich erreichst du ihn auch per E-Mail:

E-Mail senden

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren